2000-2010

Erfahren Sie mehr über die enorme Dynamik im Investorenengagement in den frühen 2000er-Jahren.

Risiko-Haftungsausschluss

Der Wert von Investments und alle daraus bezogenen Erträge können aufgrund von Markt- oder Wechselkursbewegungen fallen oder steigen. Möglicherweise erhalten Anleger ihr ursprünglich investiertes Kapital nicht zurück.

Engagement von Investoren: die frühen Jahre

Alice Evans, Director and Co-Head des Responsible Investment Teams, zu den Anfängen des Fondsmanagements und der Entwicklung des Verantwortlichen Investierens.

 

Unsere frühen ESG-Kooperationen

Klimawandel

  • Wir waren der einzige Assetmanager der 13 Mitlieder der UK Corporate Leaders Group on Climate Change. Sie wurde 2005 ins Leben gerufen, um neue und längerfristigere Leitlinien für den Kampf gegen den Klimawandel zu entwickeln.
  • Wir waren einer von zwei Assetmanagern der Arbeitsgruppe ClimateWise, die 2007 Prinzipien für den Umgang mit dem Klimawandel im Versicherungssektor festlegte.
  • 2010 waren wir das einzige Investorenmitglied der Climate Principles Group. Sie bestand aus sechs Finanzinstitutionen, die sich verpflichteten, bei allen ihren Finanzprodukten und -dienstleistungen auf Klimarisiken und -chancen zu achten.

Business conduct

  • Wir spielten eine führende Rolle beim Aufbau der Extractives Industries Transparency Initiative und fanden zahlreiche Investoren, die die Initiative unterstützten. Sie definierte einen weltweiten Standard für gute Governance im Öl- und Gassektor sowie bei Rohstoffen.
  • 2009 leiteten wir die Entwicklung der Anti-Korruptions-Leitlinien des International Corporate Governance Network und arbeiteten in der Steering Group on Business Principles for CombatingBribery von Transparency International mit.

Umweltverantwortung

  • Wir waren einer von sechs Investoren, die 2008 an der Entwicklung der Ecosystems Services Benchmark der Natural Value Initiative (NVI) mitwirkten. Durch dieses Instrumentarium können Investoren die Auswirkungen auf die Biodiversität und die Abhängigkeit von Ökosystemen im Nahrungsmittel- und Getränke- sowie im Tabaksektor beurteilen.
Growth

Menschenrechte

  • Wir waren einer von zwei Investoren einer Gruppe mehrerer Stakeholder zur Gründung der Global Network Initiative, die für das Recht auf freie Meinungsäußerung und Privatsphäre im Informations- und Kommunikationstechnologiesektor eintritt.

Einzelheiten finden Sie in unserem vollständigen Bericht.

“Diese Prinzipien beruhen auf der Erkenntnis, dass das Finanzwesen zwar der Motor der Weltwirtschaft ist. Ökologische sowie soziale Aspekte und die Corporate Governance – oder anders ausgedrückt: die Grundsätze nachhaltiger Entwicklung – werden bei Anlageentscheidungen aber zu wenig berücksichtigt.”

 

Kofi Annan, UN-Generalsekretär, Presseaussendung zur Gründung der PRI, 2006

Die internationale Finanzkrise 2007-8

Nach der internationalen Finanzkrise 2007-08 wurden Banken und Aufsichtsbehörden, aber auch Aktionäre kritisiert: Warum hatten die Investoren nicht mehr unternommen, um schwache Governancestrukturen und übermäßige Risikoneigung zu hinterfragen? Für viele Investoren war die Krise ein Weckruf, ihre Ansätze zur Sorgfaltspflicht zu stärken. Das verlieh dem Engagement von Investoren zusätzliche Dynamik. Sie wollten Finanzinstitutionen in die Pflicht nehmen und zu langfristigen Verbesserungen bei der Governance und Unternehmenskultur anhalten.

2007-8 brachten wir uns bei über 20 internationalen Finanzinstitutionen intensiv ein und drängten auf einen Wandel in der Unternehmenskultur und im Management. Zu den Zielunternehmen zählten RBS, Barclays und HSBC. Zusätzlich nutzten wir in der Abstimmungssaison 2008 bei allen unseren Bankenbeteiligungen unser Stimmrecht. Zuvor hatten wir viele britische, kontinentaleuropäische und US-Banken, die besonders tief in die Krise verwickelt waren, kontaktiert und ihnen unsere Erwartungen erläutert. Sofern nötig, wiesen wir auch auf schwache Governanceprozesse hin. Außerdem unterstützten wir bei großen US-Banken alle Anträge, die Mitspracherechte bei Vergütungsentscheidungen forderten. 

Engagement nach einer Krise

Kalina Lazarova, Analystin in unserem Responsible Investment Team, über die Finanzkrise 2007 bis 2009 und ihre Auswirkungen auf ESG im Finanzdienstleistungssektor.

 

Wie sich Investorenengagement entwickelt hat

2010-2020:

Erfahren Sie mehr über finanzielle, ökologische, soziale und governancebezogene Faktoren, die zu einer schnellen Verbreitung der Ansätze für verantwortliches Investieren – wie Investorenengagement – geführt haben.

Landscape presenting polluted beach
2020-2030:

Erfahren Sie, wie sich Investorenengagement weiterentwickeln wird – die nächsten zehn Jahre sind entscheidend, um die UN-Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

Erkenntnisse aus unserem Engagement

Responsible Investment
Panorama of the city by night
6 min read
May 2020

ESG Viewpoint: Sustainable Banking in the ASEAN region

We recently sought to step up engagement efforts with the largest and most influential banks in the ASEAN region to encourage them to improve the integration of environmental and social issues into credit and other risk management systems. Discover our engagement expectations and key findings, outlooks and next steps.
Responsible Investment
Man working in a grocery shop holding a tablet
6 min read
May 2020

ESG Viewpoint: living wage in the retail sector

We engaged 10 retailers on living wages on taking progressive approach to human capital management.

Abonnieren