Style Investing

Die Performance bestimmter „Faktoren“ oder „Styles“ ist bekannt, und „Wert“, „Momentum“ und „geringe Volatilität“ sind nur einige der Eigenschaften, die von den Anlegern zunehmend genutzt werden.

Unsere Faktorspezialisten arbeiten systematisch. Sie verfeinern Raw-Style-Exposures in sogenannte „True Styles“ – eine Methodik, die darauf abzielt, das Leistungspotenzial besser zu nutzen und die Diversifizierungsvorteile zu erhöhen.

Heute bieten wir eine Reihe von faktorbasierten Lösungen einschließlich regionaler, globaler und marktneutraler Optionen an

Risiko-Haftungsausschluss:

Der Wert von Anlagen und die daraus erzielten Erträge können aufgrund von Markt- oder Währungsschwankungen sowohl steigen als auch fallen, und Anleger erhalten möglicherweise nicht den ursprünglich investierten Betrag zurück.

Unser Style Premia-Ansatz greift systematisch auf die Renditen von fünf bewähren Investment Styles zurück.

Wir zielen auf eine Kombination von Styles, die sich auf Grundlage wissenschaftlicher Untersuchungen bewährt haben, ab, um positive Renditen zu bieten.

Wir glauben, dass diese Styles eine effektive Form sind, systematisch auf den Aktienmärkten verfügbare Überschussrenditen zu erlangen.

Style Investing-

Styles, auf die wir abzielen

GARP

Wachstum zu einem angemessenen Preis (Growth at a Reasonable Price – GARP) bezieht sich auf Aktien mit gutem Wachstum, moderaten Bewertungen sowie Jahresabschlüssen von guter Qualität. Dieser Wert repräsentiert den Idealfall.

Low Vol

Geringe Volatilität (Low Volatility) bedeutet die Vermeidung von Leverage und des „Lotterieeffekts“. Das führt zu Aktien mit niedrigem Risiko, deren Wertentwicklung besser, als gemäß traditionellen Finanztheorien zu erwarten, ausfällt.

Dynamik

Die Reaktion auf Nachrichten und Extrapolation vergangener Trends führt zu dem Schluss, dass früherer Gewinner weiter gewinnen und frühere Verlierer weiter verlieren werden.

Value

Übermäßiger Pessimismus in Bezug auf die Aussichten für „glanzlose“ Unternehmen und Optimismus für „glamouröse“ Unternehmen führen zur Fehlbepreisungen.

Größe

Höheres (diversifizierbares) Risiko kleinerer Unternehmen führt zu besseren Renditen für kleinere Unternehmen (als eine Gruppe betrachtet).

Unser True Styles-Ansatz

Unser „True Styles“-Prozess zielt auf die Verbesserung langfristiger Renditen mit einer geringeren Korrelation zwischen den Styles ab. Zudem zielt unser „True Styles“-Prozess auf die Verbesserung langfristiger Renditen mit einer geringeren Korrelation zwischen den Styles ab.

Diese „Raw Styles“ hängen in der Entwicklung von gemeinsamen Komponenten ab, jedoch streben wir Exposure zu dem oben erwähnten reinen Style an und verwenden systematische Filter für die Identifizierung von „True Styles“.

Der „True Styles“-Ansatz reduziert außerdem nicht ungewollte Volatilität für die einzelnen Styles – das Zielresultat sind verbesserte risikobereinigte Renditen und die Schaffung attraktiver Portfoliokomponenten.

Markteinblicke

No posts matching your criteria
VIEW MORE